Zum Inhalt springen

Die Leitlinien des IPBI

Leitbild des Instituts

 

Das Institut steht für Bedarfs- und kundenorientierte Bildung auf Basis des ganzheitlichen Lernerfolgs.

 

Um unabhängig von den ausführenden Personen gleichbleibend gute Dienstleistungen anbieten zu können, verpflichten wir uns zur Einhaltung der nachfolgenden Grundsätze.

 

Kundenorientierung

Unter Kunden verstehen wir Menschen die Unterstützung zur Erreichung Ihres beruflichen Erfolges benötigen. Zu diesem Erfolg verhelfen wir unseren Kunden, mit den Dienstleistungen in den Bereichen Qualifizierung, Beratung, Vermittlung und persönlicher Entwicklung.

 

Personal

Wir setzen qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung ein, sowie qualifizierte haupt- und nebenamtlich Lehrende, als Gastdozenten. Unser Personal wird bei internen Weiterbildungsmaßnahmen, oder bei Erfordernis auf externen Maßnahmen kontinuierlich weitergebildet.

 

Räumliche und sächliche Ausstattung

Die Lernräume (Unterrichtsräume, Lernbüro, Werkstatt) entsprechen nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien und sind den Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitären Einrichtungen entsprechen den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung.

 

Bildungsangebot

Potentielle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zur geforderten Eingangsqualifikation bzw. den Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen.

Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet.

Das Lehr- und Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards.

Allen Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde.

Die Veranstaltungen sind auf Methodenvielfalt ausgerichtet.

Erwachsenengerechte Lern- und Erfolgskontrollen sichern den Unterrichtserfolg.

 

Teilnehmer

Unsere Werbeaussagen sind wahrheitsgemäß und seriös.

Bei unseren Lehrgangsangeboten herrscht Transparenz in Bezug auf: Zielsetzung, Teilnahmevoraussetzungen, Teilnahmebedingungen, Abschluss, Dauer, Ort, Preis, Zahl der Unterrichtsstunden, eingesetzte Methoden, Prüfungsmodalitäten, Geschäftsbedingungen.

 

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem SGB II/III/IX, berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.