IFA - Individuelle Feststellung und Aktivierung

Über IFA

Die „Individuelle Feststellung und Aktivierung“ (IFA) ist eine dreimonatige Maßnahme in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Bund.
Einen Einstiegstermin besprechen wir mit Ihnen sowie der DRV Bund und legen diesen gemeinsam fest. IFA ist vom Grundsatz her eine   Vollzeitmaßnahme und findet im IPBI Bad Kreuznach statt.
Ihren individuellen Maßnahmeverlauf planen wir in einem ausführlichen persönlichen Informationsgespräch.

Zielgruppe

Zielgruppe der IFA sind Menschen, die nach einer körperlichen oder seelisch-psychischen Erkrankungsphase sowohl ihre berufliche Belastbarkeit erproben und steigern möchten als auch die weitere berufliche Planung klären wollen.

Organisatorisches

Seminarbeginn: nach Absprache
Seminardauer: 3 Monate
Seminarorte: Bad Kreuznach

Hauptziele

  • Feststellung der individuellen Belastbarkeit, der Leistungsfähigkeit und vorhandener Potenziale
  • Aktivierung von Ressourcen und Steigerung der Belastbarkeit
  • Ermittlung und Anbahnung weiterer Unterstützungsmöglichkeiten

Inhalte

Ausgehend von Ihrer persönlichen Situation besprechen wir gemeinsam Ihre Möglichkeiten und Perspektiven. Dazu führen Sie regelmäßig mit unseren qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern intensive, klärende und unterstützende Gespräche.

Sie ermitteln mit uns Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, erkennen vorhandene Potenziale und Ressourcen und wir arbeiten gemeinsam an deren Aktivierung. In eignungspsychologischen Tests erstellen wir Ihr persönliches Profil und berücksichtigen dabei persönliche, gesundheitliche und berufliche Aspekte. Sie ermitteln, erproben, erweitern und trainieren Ihre Kompetenzen.

In Einzelarbeit wie auch in Gruppen entwickeln Sie neue Kompetenzen, beispielsweise im Umgang mit Stress und Konflikten. Sie erfahren, wie Sie sich in belastenden Situationen besser vor Überforderung schützen können. Dazu erhalten Sie berufliche Orientierung sowie aktivierende Impulse und bekommen die Gelegenheit, sich berufspraktisch zu erproben.

Welche weiteren Schritte für Sie sinnvoll sind, finden wir gemeinsam heraus, leiten dazu Notwendiges in die Wege und planen Ihre weitere berufliche Integration.

Weitere Unterstützung

Stabilisierung und berufliche Neuorientierung erfordern oft auch weitergehende Unterstützung. Deshalb analysieren wir mit Ihnen weiteren Klärungs-, Unterstützungs- und Behandlungsbedarf und begleiten Sie zu weiterführenden Instutionen:

  • Ärztliche Diagnostik, Behandlung oder Therapie
  • Psychologische Unterstützung
  • Psychosoziale Beratung
  • Rechtliche und finanzielle Beratung
  • Fachdienste (wie z.B. Integrationsfachdienst)
  • Selbsthilfegruppen oder Interessenvertretungen
  • Ämter und Behörden